Aktionsgemeinschaft "Rettet den Burgwald" e.V.
Aktionsgemeinschaft"Rettet den Burgwald" e.V.

Bild des Monats

 

 

 

 

 

 

Das Blattlose Koboldmoos (Buxbaumia aphylla) bildet ein bis zwei Zentimeter hohe Sporogone mit einer charakteristisch geformten Kapsel. Das Moos parasitiert auf humusbewohnenden Pilzen und findet sich meist auf sandigen Pionierstandorten. 

 

Sowohl in der Roten Liste Hessens, als auch in der Roten Liste Deutschlands wird das leicht zu übersehende Gewächs als "gefährdet" (3) bezeichnet. 

 

(Dank an Johannes Merz und seine scharfen Augen.)

 

 

 

 

Zum Vergrößern: Bild anklicken.

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion | Sitemap
© AG "Rettet den Burgwald" e.V.