Aktionsgemeinschaft "Rettet den Burgwald" e.V.
Aktionsgemeinschaft"Rettet den Burgwald" e.V.

Burgwald aktuell

 

 

Unsere üblicherweise Anfang März stattfindende Mitgliederversammlung (JHV) wird am 24. September 2021 um 19:00 Uhr im Bürgerhaus der Stadthalle Wetter stattfinden. Anschließend um 20 Uhr der Vortrag von Dr. Andreas Titze:  Wilde Arnika, eine Heilpflanze mit ganz besonderem Stellenwert für Hessen

Bitte Anmeldung unter: 06423-3583 oder ag-burgwald@web.de

Wir bitten um Beachtung der "3-G-Regel": der Besuch unserer Veranstaltung ist genesenen, geimpften und getesteten Gästen vorbehalten. Einen entsprechenden Nachweis bitten wir vorzulegen.

 

 

Pilzexkursion mit Dr. E. Tippmann:

Sonntag 10.10. um 9:30 Uhr.

Wir bitten um Anmeldung.

 

 

Am 9.10.21021 gibt es wieder einen Arbeitseinsatz! Näheres siehe hier: KLICK!

 

Der Burgwald 2022 – Ein Wald voller Schätze

 

Das passende Präsent für alle Freundinnen und Freunde des Burgwalds: Die Aktionsgemeinschaft „Rettet den Burgwald“ e.V. gibt für das kommende Jahr wieder einen Burgwald-Kalender heraus. Auf 13 farbigen Fotografien werden im bewährten Format A3 (hochkant) Ansichten aus dem Burgwald sowie Besonderheiten aus seiner vielfältigen und zahlreiche seltene Arten beheimatenden Tier- und Pflanzenwelt gezeigt. Kurze Texte auf den Blatt-Rückseiten erläutern die abgebildeten Motive. Der Kalender kann direkt über den Verein bezogen werden unter: ag-burgwald@web.de oder telefonisch bei Lothar Feisel unter 06423-7763. Er wird außerdem in Kürze in diversen Buchhandlungen und Geschäften in der Region erhältlich sein. Die Verkaufsstellen werden hier auf der Homepage des Vereins aufgeführt.

 

Pressemitteilung zum Koalitionsvertrag der Frankfurter Stadtregierung
Am 22.9. 2021 hat die Aktionsgemeinschaft diese Pressemitteilung zum Koalitionsvertag der Frankfurter Stadtregierung und ihrer künftigen Wasserpolitik veröffentlicht.
PM Koa-Vertrag Frankfurt 22.09.2021.pdf
PDF-Dokument [706.5 KB]

Pilzexkursion mit Dr.Tippmann

 

Corona-bedingt hatten wir unsere üblicherweise stattfindenden Wanderungen bisher ausgesetzt, die steigende Zahl an geimpften Mitmenschen macht unsere Veranstaltungen inzwischen wieder einigermaßen gefahrlos durchführbar.

Am 12.09.2021 fand unsere erste öffentliche Exkursion in diesem Jahr statt, die uns mit dem Pilzexperten Dr. Ekkehardt Tippmann in den frühherbstlichen Wald zwischen Roda und Rosenthal führte. 

Eine zweite Pilzexkursion ist für den 10.10. vorgesehen, es gibt noch einige wenige freie Plätze auf der Anmeldeliste.

 

 

Freiwilligentag 2021

 

Auch in diesem Jahr veranstaltete der Landkreis Marburg-Biedenkopf wieder den sogenannten "Freiwilligentag" für seine Bediensteten. Einen ganzen Tag lang wurden die Kreis-Angestellten von ihren Dienststellen von ihren üblichen Tätigkeiten freigestellt, um Vereine, Initiativen oder private Träger mit ihrer Arbeitskraft zu unterstützen.

Zum inzwischen vierten mal konnte dabei auch der Burgwald von dieser lobenswerten Aktion profitieren. Wie in den Jahren zuvor hat die Aktionsgemeinschaft unter dem Motto "More Moor - Bäume ausreissen für mehr Klimaschutz" zahleiche Kreis-Mitarbeiter*innen zu einem Arbeitseinsatz in den Wald locken können. Insgesamt 15 Aktive halfen am 10.9.2021 auf unserer Projektfläche südlich der Franzosenwiesen tatkräftig dabei mit, die Moorentwicklung durch das Entnehmen von unerwünschtem Baumaufwuchs zu fördern. 

Bei einer kleinen Führung durch das Projektgebiet erläuterte Anne Archinal zudem den fleißigen Helfer*innen den Werdegang und die inzwischen sichtbaren Erfolge der Renaturierungsmaßnahme.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmer*innen! Ihr wart prima!

 

 

Anfang Mai 2021 konnte man in diversen Printmedien der Region einen Artikel über die Erweiterung der Schutzgebietsflächen im Burgwald lesen.

(siehe Pressespiegel)

Wir freuen uns natürlich außerordentlich, über die nun endlich erfolgte Vergrößerung der NSGs im Burgwald, sind allerdings über die vom Regierungspräsidium dazu verfasste Pressemitteilung ziemlich enttäuscht.

Sie erwähnt leider nicht die jahrelange Vorarbeit, welche für die Neufestlegung der Schutzgebiets-grenzen, in Kooperation mit dem Forstamt Burgwald, maßgeblich durch die Aktionsgemeinschaft geleistet, vorangetrieben und finanziert wurde.

(siehe auch Vergrößerung der Naturschutzgebietsfläche

Sehr schade, dass der Einsatz von ehrenamtlich sich im Naturschutz engagierenden Menschen von offiziellen Stellen so wenig gewürdigt wird! 

Auch wenn wir unsere Arbeit für den Naturschutz im Burgwald nicht für mediales Schulterklopfen betreiben, eine gelungene Motivationsarbeit sieht anders aus...

 

Pressemitteilung zum Tag des Wassers am 22.3.2021
Zum Tag des Wassers veröffentlicht die Aktionsgemeinschaft gemeinsam mit der Schutzgemeinschaft Vogelsberg diese Pressemitteilung zur Wasserpolitik in Hessen und dem Rhein-Main-Gebiet.
PM zum Tag des Wassers_Wasserverschwendu[...]
PDF-Dokument [338.0 KB]
Offener Brief an den Magistrat der Stadt Frankfurt
Am 7.3.2021 veröffentlichte die Aktionsgemeinschaft gemeinsam mit ihrer Partnerorganisation Schutzgemeinschaft Vogelsberg diesen offenen Brief an den Magistrat der Stadt Frankfurt, welcher eine Stellungnahme und einen Forderungskatalog zur Frankfurter Wasserpolitik beinhaltet.
Offener Brief Magistrat Frankfurt_07.03.[...]
PDF-Dokument [212.1 KB]
Jahresbericht 2020
Anfang März 2021 haben wir unseren Jahresbericht von 2020 an unsere Mitglieder versendet.
Jahresbericht 2021.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]

Wieder erhältlich:

Für Mitglieder, Sympathisanten und Naturfreundinnen/-freunde: Unser Vereins-T-Shirt mit dem Logo der Aktionsgemeinschaft. Farbe: schokobraun mit cremefarbenem Aufdruck. Wir haben verschiedene Größen und Modelle sowohl für Damen als auch Herren vorrätig. Das Shirt ist aus fair gehandelter Bio-Baumwolle gefertigt und kostet 15,- Euro.

 

Nur echt mit dem Raufußkauz!

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© AG "Rettet den Burgwald" e.V.